Mai 2018: Selbstverteidigungstraining

Sie werden geschlagen, getreten und bespuckt: Immer häufiger werden Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst tätlich angegriffen. Auch vor ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wird nicht gestoppt.

Um auf solche Situationen gut vorbereitet zu sein und präventiv dagegen vorgehen zu können, haben sich die Sanitäterinnen und Sanitäter der BRK Bereitschaft Seefeld einen ganzen Abend mit dem Thema Selbstverteidigung beschäftigt.

Wir bedanken uns bei unserem Kollegen von der Polizei Starnberg, der sich die Zeit genommen hat, uns für viele verschiedene Situationen gute Ideen und Tipps sowie die praktische Anwendung zu zeigen. Der Abend war super informativ und hat riesig Spaß gemacht!

Impressum & Datenschutzerklärung   |   Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.   |   Dienstplan