Rettungsdiensthelfer-Kurs erfolgreich bestanden [Mai 2013]

Ein Kurs, 160 Stunden Ausbildung und schließlich zehn neue Rettungsdiensthelfer – davon alleine fünf aus der Gemeinde Seefeld. Das ist die Bilanz des Rettungsdiensthelfer-Kurses, der in den vergangenen drei Monaten jedes Wochenende in Seefeld stattfand.

Rot-Kreuz-Bereitschaftsleiter Alexander Klinke freut sich über die bestandenen Prüfungen: „Diese Ausbildung ist recht zeitintensiv und auf einem ziemlich hohen Niveau, sowohl im theoretischen als auch im praktischen Bereich. Das erfordert schon sehr viel Engagement von den Teilnehmern.“

Ein Engagement, dem sie sich in ihrer Freizeit widmen – ehrenamtlich und unentgeltlich. Jedes Jahr leisten die Helfer des Roten Kreuzes viele Stunden ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde. So versorgen sie zum Beispiel als Helfer vor Ort Verletzte bis der Notarzt eintrifft oder unterstützen in Katastrophenfällen Rettungsdienst und Feuerwehr.

Der Rettungsdiensthelfer-Kurs fand im neuen Bereitschaftsheim des BRK Seefeld statt. Dieses wurde der Bereitschaft Seefeld von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Ohne dieses Bereitschaftsheim wäre der Rettungsdiensthelfer-Kurs überhaupt gar nicht erst möglich gewesen.

Auf der Homepage www.brk-seefeld.de informiert die Bereitschaft Seefeld über ihre Arbeit. Dort gibt es auch Informationen zur Mitgliedschaft, denn die Bereitschaft sucht laufend neue Mitglieder und freut sich immer über Anfragen.

Impressum & Datenschutzerklärung   |   Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.   |   Dienstplan