Mai 2014: VR Bank Seefeld unterstützt Helfer vor Ort

HvO
HvO

Über eine großzügige Spende der VR Bank Seefeld freute sich in den vergangenen Tagen die Bereitschaft Seefeld. Die Spende ist für den Helfer vor Ort gedacht, der Teil des Roten Kreuzes in Seefeld ist.

Der Helfer vor Ort wird immer dann alarmiert, wenn der reguläre Rettungsdienst voraussichtlich länger zum Unfallort brauchen wird. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn der Rettungswagen gerade noch bei einem anderen Notfall ist. Der Helfer vor Ort überbrückt die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und ermöglicht so eine schnellere Versorgung der Patienten.

Das ehrenamtliche Engagement der Einsatzkräfte belohnte nun die Seefelder VR Bank mit einer Spende in Höhe von 300 Euro.

Letztes Jahr rückte der HvO 135 Mal aus, oft nachts, beim Mittagessen oder beim Einkaufen. Für ihren Einsatz bekommen die Helfer vor Ort keine Aufwandsentschädigung – auch nicht für das verbrauchte Material oder das verfahrene Benzin. Deshalb ist der Helfer vor Ort immer auf Spenden angewiesen und freut sich sehr über die Unterstützung durch die VR Bank Seefeld.

Weitere Informationen zur Arbeit des Helfers vor Ort finden Sie hier auf unserer Webseite.

Impressum & Datenschutzerklärung   |   Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.   |   Dienstplan