Juli 2015: Einsatzrekord für HvO Seefeld

HvO Seefeld bei Einsatz in Unering
HvO Seefeld bei Einsatz in Unering

Wespenstiche, Verkehrsunfälle und Herzinfarkte – mit 34 Einsätzen sorgt der Juli 2015 für einen Einsatzrekord des HvO (Helfer vor Ort) Seefeld. Mehr als einmal pro Tag rückten die ehrenamtlichen Helfer zu einer breit gefächerten Palette von Notfällen aus – und das sowohl an Wochenenden als auch Nachts und unter der Woche.

Unter anderem versorgten die Helfer einen Krampfanfall bei einem Kind, Patienten mit akuten Bauchschmerzen oder Atemnot sowie einen Herzinfarkt. Außerdem wurde der Helfer vor Ort auch auf Stürze und Arbeitsunfälle sowie schwere Verkehrsunfälle mit Fahrrad, Motorrad und PKW alarmiert.

Durch den zentralen Stützpunkt des Helfers vor Ort in Hechendorf konnten auch in diesem Monat wieder in vielen Orten die Patienten zügig versorgt werden, bevor der reguläre Rettungsdienst dort eintraf. Das Einsatzgebiet des HvO verteilte sich dabei auf die Ortschaften Seefeld, Hechendorf, Delling, Meiling, Walchstadt, Steinebach, Auing, Etterschlag, Frieding, Unering und Erling. Alle Einsätze des HvO waren dabei wie immer für die Patienten und Krankenkassen dank der ehrenamtlichen Helfer vollkommen kostenfrei.

Impressum & Datenschutzerklärung   |   Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.   |   Dienstplan