Mai 2016: Bereitschaft Seefeld unterstützt Blutspendedienst

Ausreichend essen, gemütlich auf der Liege zurechtlegen und dabei ein bisschen Blut abgezapft bekommen - Leben retten kann so einfach sein! Am Mittwoch, den 19.05.2016 unterstützte die Bereitschaft Seefeld zusammen mit weiteren ehrenamtlichen Helfern der Wasserwacht Herrsching und anderen hauptamtlichen Kräften den Blutspendedienst des Roten Kreuzes.

An diesem Tag waren von 16.00 bis 20.00 Uhr in der Grund- und Mittelschule Herrsching die Bürger dazu aufgerufen, ihr Blut für andere Menschen zur Verfügung zu stellen. Blutkonserven werden zum Beispiel von Unfallopfern gebraucht und da es verschiedene Blutgruppen gibt, kann nicht jeder Verletzte dieselbe Spende bekommen. Umso wichtiger ist es deshalb, dass es eine möglichst breite Auswahl und einen großen Vorrat an Blutspenden gibt. Der Aufruf erreichte an diesem Tag 90 Menschen, die sich bereitwillig Blut "abzapfen" ließen und so vielleicht zu Lebensrettern werden.

Gemeinsam mit den anderen Helfern kümmerten sich die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der BRK Bereitschaft Seefeld unter anderem um die Registrierung, um das Sortieren des Bluts und natürlich auch um die Verpflegung der Spender. Auch die Jugendleiterin der Bereitschaft Seefeld, Michaela Hofer, spendete ihr Blut: "Wenn man so leicht anderen Menschen helfen kann, ist das eine tolle Sache, die ich gerne unterstütze."

Impressum & Datenschutzerklärung   |   Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.   |   Dienstplan